Aktuelle Pfarrnachrichten

Termine Weihnachtsbuchausstellungen 2018

Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit unsere Weihnachtsbuchausstellung der Familienbücherei St. Josef zu besuchen. Wie jedes Jahr bieten wir Ihnen die Gelegenheit, in Ruhe Ihre Weihnachtsgeschenke auszusuchen und zu bestellen. Wir sind für Sie da:

05.11.: Martinsbasar der Grundschule Menninghausen (18:00 Uhr)
11.11.: Pfarrzentrum St. Josef Martingansessen Aktionskreis (10:00-14:00 Uhr)
12.-16.11.: KiTa St. Josef
24.-25.11.: Adventsbasar St. Josef
09.12.: Pfarrzentrum St. Josef Nikolausfeier Aktionskreis (10:00-14:00 Uhr)

Die Ausstellung bietet neben der Information über eine Titelauswahl auch die Beratung durch die Büchereimitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Der Erlös der Buchbestellungen kommt dabei direkt Ihrer Bücherei zugute, die davon im nächsten Jahr neue Bücher und andere Medien zur Ausleihe anschaffen kann. Jeder Leser, der seine Bücher und Geschenke über die Bücherei erwirbt, unterstützt somit direkt die Büchereiarbeit in der Gemeinde.

Aktuelles aus Gemeinde und Familienzentrum

Sonntag 04. November 2018

Der neue Buchspiegel Winter 2018 ist da

Jetzt bei uns erhältlich: Der neue Buchspiegel von borromedien. Sie sind auf der Suche nach neuen Büchern oder kleinen... | mehr

Donnerstag 27. September 2018

Attraktive Nebentätigkeit

Das Erzbistum Köln bietet wieder eine Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker an. Musikalische Menschen können... | mehr

Freitag 21. September 2018

Beitrag im RGA: Singen kennt kein Alter

Einladung zum ökumenischen Chorprojekt | mehr

Samstag 21. Juli 2018

Online! Die Aufzeichnung des großen Chorfestes in der LANXESS arena

Die Chöre unserer Pfarrei haben mitgesungen und mitgefeiert. Am 23. Juni fand in Köln daas große Chorfest Einfach... | mehr

Donnerstag 31. Mai 2018

Heiraten Sie demnächst?

...und überlegen, wie Sie Ihren Hochzeitsgottesdienst festlich gestalten können? Wir unterstützen Sie gerne in den... | mehr

Tauftermine

Die Taufen finden in der Regel samstags um 14:30 Uhr statt:

Wenn Sie ihr Kind taufen lassen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig im Pastoralbüro St. Suitbertus, Papenberger Str.  14 b oder im Büro St. Josef, Menninhauser Str. 5 b während der Öffnungszeiten, da jeder Termin nur mit maximal 4 Täuflingen belegt werden kann.

Tauftermine 1. Halbjahr 2019:

07.01.2019 - St. Suitbertus
26.01.2019 - St. Marien

09.02.2019 - St. Suitbertus
23.02.2019 - St. Engelbert

09.03.2019 - St. Suitbertus
23.03.2019 - St. Josef

11.05.2019 - St. Suitbertus
25.05.2019 - St. Marien

08.06.2019 - St. Suitbertus
22.06.2019 - St. Engelbert

06.07.2019 - St. Josef

 

 

Kleinkindergottesdienste 2018

Die Kleinkindergottesdienste sind in der Regel am 2. und 4. Sonntag im Monat um 10.15 Uhr in der Krypta von St. Josef, Menninghauser Str. 5

Pfarrnachrichten als E-Mail erhalten

Möchten Sie die aktuellen Pfarrnachrichten der Pfarrei St. Suitbertus als E-Mail erhalten?

Sie sind gewohnt, dass die aktuellen Pfarrnachrichten jede Woche auf dieser Internetseite veröffentlicht werden. Wir bieten seit August 2016 an, Ihnen die aktuellen Pfarrnachrichten auch mit einer E-Mail zu schicken.

Alles, was Sie dazu tun müssen: Sie müssen sich auf dem Onlineformular anmelden. Natürlich können Sie diesen Service jederzeit problemlos wieder beenden.

Zum Anmeldeformular...

Bundesweiter Vorlesetag 16.11.18

"...auch im Kindergarten St. Josef kann ich ein durchweg positives Resümee ziehen. Die etwa 15 jüngsten Kindergartenkinder haben den zwei schönen Geschichten von dem kleinen Siebenschläfer aufmerksam zugehört. Zusammen mit dem Vorlesen in meinen beiden zweiten Klassen der Grundschule Menninghausen kann ich nur sagen, dass es sich vollends gelohnt hat und auch mir als "Vorleseonkel" viel Spaß gemacht hat! - Mit Sicherheit trug die spannende Geschichte "Jagd auf die Müllmafia" aus der Reihe "Die grünen Piraten" dazu bei!". Das ist das Resümee eines unserer 3 Vorleser, die am 16.11.18 innerhalb von 3 Stunden 9 Lesungen in der KGS Menninghausen und dem Kindergarten KiTa St. Josef gehalten haben. Wahnsinn! Und alle hatten wie die Kinder riesen Spaß dabei und werden wieder 2019 bei Vorlesetag dabei sein. 

P.S.: Die Geschichte "Jagd auf die Müllmafia" wird in den nächsten Tagen in der Grundschule auf die spontane Einladung der „Eulenklasse“ an den Vorleser weiter vor :-))

Zwischen den Vorlesungen gab es eine wohlverdiente Stärkung für die Vorleser...

Konzert der Bergischen Symphoniker in St. Josef

Remscheider Generalanzeiger:
Remscheid. Den Herrn überschwänglich loben und preisen – dafür gibt es im Gottesdienst das Gloria. Unzählige Musiker haben den lateinischen Text vertont, und oft genug ist das Gloria der absolute Höhepunkt ihrer Messkompositionen.

weiterlesen...

Martinsbasar der Grundschule Menninghausen

"... die tollen Teelichter stehen jetzt bei unseren Kindern auf den Nachttischen..." schrieb uns eine Mutter vor wenigen Minuten. Mit dem Basteln von Teelichter und der 1. Weinachtsbuchausstellung in diesem Jahr war die Familienbücherei auf den heutigen Martinsbasar der Grundschule Menninghausen vertreten.
Mehr Bilder hier ... 

Viele Grüße aus Rom

Zusammen mit Pfarrer Msgr. Thomas Kaster und Gemeindereferentin Anita Königsmann sind in der Woche vom 14. bis 20. Oktober 9 Ministrantinnen und Ministranten unserer Pfarrei St. Suitbertus nach Rom gefahren und beteiligen sich an der großen Ministrantenwallfahrt.

2400 Ministrantinnen und Ministranten aus dem ganzen Erzbistum haben zwei Sonderzüge und 10 Busse gefüllt.

Heute haben wir Grüße aus Rom erhalten. Auf der Seite des Domradios finden Sie viele schöne Bilder, Videos und weitere Informationen.

weiterlesen...

Zwei Engelberter Urgesteine verabschieden sich

48 Jahre lang haben Gisela und Waldemar Sauer hier in St. Engelbert gewohnt und das Gemeindeleben aktiv mitgestaltet.

Waldemar Sauer war eine feste Größe bei jedem Arkadenfest, war maßgeblich am ökomenischen Arbeitskreis mit der ev. Nachbargemeinde Adolf Clarenbach beteiligt und hat aktiv das Lipova-Projekt mit unterstützt. Dies sind nur ein paar wenige Stationen seines Wirkens hier in St. Engelbert.

Gisela Sauer war lange Jahre Leiterin der Kindertagesstätte St. Marien und hat dort vielen Generationen von Kindern eine behütete, kreative und schöne Kindergartenzeit ermöglicht. Für die Eltern hatte sie immer ein offenes Ohr und war Ansprechpartnerin in allen Erziehungsfragen.

Beide haben nicht nur durch ihre vielen unermüdlichen Aktivitäten innerhalb der Gemeinden unsere absolute Hochachtung gewonnen, sondern auch durch ihr stets ruhiges, besonnenes und bescheidenes Auftreten die Herzen der Engelberter erobert.

Nun kehren sie nach 48 Jahren in ihre Heimat nach Würzburg zurück.

Im Rahmen der Brotzeit am 07. Oktober wurden beide von weit über 50 Gästen verabschiedet. Allen Anwesenden ist bewusst, dass sie eine große Lücke hinterlassen und uns ihr fröhliches fränkisches Gemüt noch oft fehlen wird. Wir danken euch beiden von ganzem Herzen, wünschen euch für die Zeit in Würzburg Gesundheit und Gottes Segen und sagen bewusst Auf Wiedersehen, liebe Gisela und lieber Waldemar! Denn darauf hoffen wir, dass es euch doch noch ab und zu in eure zweite Heimat Remscheid zurücktreiben wird.

Die KIWIS "rocken" das Landhaus im Laspert

Zum wiederholten Male waren die Kiwis aus St. Engelbert am 30.09.18 zu Gast im Landhaus im Laspert und haben den Bewohnerinnen und Bewohnern einen beschwingten Vormittag mit Schlagern bereitet.
Die meisten Lieder konnten von den Seniorinnen und Senioren textsicher mitgesungen werden und es wurde getanzt, geschunkelt und mitgeklatscht. Als dann noch eine liebe Mitarbeiterin von den Bewohnerinnen und Bewohnern mit dem Lied „Auf Wiedersehn“ und einer roten Rose in der Hand in den Mutterschutz verabschiedet wurde, blieb kein Auge mehr trocken, auch nicht bei uns.
Schon bald, nämlich am 1. Advent, sind wir wieder zu Gast im Landhaus im Laspert, dann zur Einstimmung in die Adventszeit.

Das sind unsere LeseHelden 2018

"Puh, ist das schwer..." sagten unsere LeseHelden, als sie das Kettenhemd eines Ritters in die Arme nahmen und in die Knie gingen. Neben den Geschichten aus dem bergischem Land von "Jonas oben vom Berg" und seinen Ritterfreunde Kevin aus Corneoflex(England), Freddy Frikandel(Holland), Bernhard von Bouillon(Belgien) und Jacques de Mayonnaise(Frankreich) haben die LeseHelden Schloss Burg erklommen und viele Dinge bei einer Führung über Ritter im Mittelalter erfahren. Bei der "Wahren bergischen Ritterschaft" gab es vieles über die Ausrüstung eines Ritters zu erfahren. Armbrust Turniere, basteln von Katapulten, coole Drinks aus Drachenblut, Ritter Quiz und viel Lesen rundeten die 2 Tage unserer LeseHelden ab. Mehr LeseHelden finden Sie hier...

Wir vom Bücherei Team hatten unseren Spaß mit so tollen LeseHelden. 

Ökumenisches Chorprojekt: Missa brevis in F von Joseph Haydn

Die beiden Kantoren der evangelischen Stadtkirchengemeinde Remscheid und der katholischen Kirchengemeinde St. Suitbertus laden ganz herzlich zum Mitsingen ein!

weiterlesen...

Ich bin Bib(liotheks)fit 2018

Bereits zum 10. Mal findet dieses Jahr die Aktion Bibfit in Kooperation mit der Kindertagesstätte St. Josef statt. Dieses Jahr werden uns 20 Kinder des Kindergartens im November besuchen. Start ist der 14.01.18. Bei vier Besuchen lernen die Kinder: 1. aussuchen und ausleihen, 2. vorlesen, zuhören und ausmalen, 3. erzählen und wissen und 4. die Ordnung in der Bücherei kennen (Was gibt es, wo steht es?).

Zum Abschluss erhalten die Kinder einen "Bibliotheksführerschein", in dem ihnen bestätigt wird, dass sie unsere Bücherei kennen gelernt haben und sie selbstständig nutzen können. Diese Bibliotheksführerscheine werden am 25.11.18 um 11.00 Uhr nach dem Kleinkindergottesdienstes in St. Josef(Beginn: 10.15 Uhr), zum dem die Gemeinde recht herzlich eingeladen ist, im Gemeindezentrum/Bücherei St. Josef, Menninghauser Str. 5b den Kindern überreicht. Anschließnd empfhelen wir einen Besuch auf dem Adventsbasar St. Josef im Pfarrzentraum St Josef.

St. Josef in der Kugel...

Peter Freund ©

Das Bild entstand bei sonnigen Herbstwetter auf dem spontanen Bücherei Antiquariat vor der Kirche St. Josef.

Knoten lösen

– ein Beratungsangebot der Katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Jährlich nehmen etwa 1000 Klienten das Angebot der Einzel- oder Paarberatung der Katholischen    Ehe-, Familien- und Lebensberatung im bergischen Städtedreieck Wuppertal/Solingen/Remscheid oder eines der zahlreichen Gruppenangebote wahr. Ein solcher Vertrauensbeweis verpflichtet zu guter Beratung!

weiterlesen...

Das Motto 2019: "Mach es!"

Am Freitag, 15. März 2019, findet in ganz Nordrhein-Westfalen wieder die "Nacht der Bibliotheken" statt. Ihr Motto: "mach es!".

Bibliotheksnutzer sind aktive, unternehmungslustige Menschen. Bibliotheken unterstützen sie dabei, ihr Engagement auszuüben, ihrem Hobby zu frönen, ihre Leidenschaften zu pflegen. Bibliotheken regen zum Selbermachen, Ausprobieren und Lernen an, sie animieren zu vielfältigen Aktivitäten, und sie bieten ihren Nutzern zahllose Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln. Das Motto der „Nacht der Bibliotheken" 2019 „mach es!“ will noch viel mehr NRW-Bürgerinnen und Bürger animieren, ihr Leben aktiv zu gestalten. Die Chance dazu bietet ihnen ihre Bibliothek.

Bestellen Sie unseren Newsletter!

Einmal im Monat informiert Sie der Newsletter über Termine und Neuigkeiten der Pfarrei St. Suitbertus.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Informationen an interessierte Menschen weitergeben und auch auf den Newsletter aufmerksam machen!!

Den Newsletter der Pfarrei St. Suitbertus können Sie HIER abonnieren.
(Natürlich können Sie ihn jederzeit wieder abbestellen!)

Wer ist für diese Internetseite zuständig und wer arbeitet mit?

Für den Inhalt der unterschiedlichen Rubriken sind die jeweiligen Ansprechpartner, bzw. Gruppen zuständig. Die betreffenden Kontaktdaten sind dort genannt.

Die Gottesdiensttermine werden vom Pastoralbüro regelmäßig aktualisiert.

Gruppen, bzw. Initiativen der Pfarrei St. Suitbertus veröffentlichen Ihre Beiträge über das Pastoralbüro.

Haben Sie Fragen zur Internetseite, oder auch technische Probleme? Oder stellen Sie Unstimmigkeiten fest? Wir freuen uns über Ihren Hinweis!!

Auch für Anregungen und Ideen haben wir ein offenes Ohr und setzen es gerne im Rahmen der Möglichkeiten um. Schicke Sie uns über diesen Link einfach eine E-Mail!!

Immer auf dem laufenden sein

Aktuelle Feeds finden Sie hier. mehr